DSC02543
Tag des Kinderrechts „Flagge zeigen für die KinderRechte“

 

Zum Tag des Kinderrechts trafen sich ca. 150 Mädchen des Marienberg Gymnasiums mit ihren Lehrern im Hafen, um mit der Aktion "Flagge zeigen für die KinderRechte" auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Bereits im Sommer hatten die Schülerinnen auf Initiative des Deutschen Kinderschutzbundes (Dr. Rosemarie Steinhoff) zusammen mit ihrer Kunstlehrerin,  Frau Gruschka, und in Kooperation mit dem Clemens Sels Museum, intensiv an diesem Thema gearbeitet. Im September wählte dann die Jury, bestehend aus Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth, Frau Dr. Uta Husmeier-Schirlitz, Herrn Gruschka und Frau Dr. Rosemarie Steinhoff die zehn besten Arbeiten aus.

Nun im November zum Tag des KinderRechts wurden die Preisträgerinnen im Clemens Sels Museum gebührend geehrt. Nach einem Grußwort von Heinz Hilgers hielt Dr. Uta Husmeier-Schirlitz die Laudatio auf die prämierten Werke der Klassen 6 bis 9. Die Urkunden und den Workshop-Preis nahmen die Schülerinnen freudig von Herrn Hilgers und Frau Dr. Steinhoff entgegen. Die ausgewählten Werke sind als Kunstkarten-Set Edition 2016 "Flagge zeigen für die KinderRechte" zu Gunsten des DKSB zum Preis von 5,00 € im Kinderschutzbund zu erwerben. In diesem Zusammenhang danken wir ganz herzlich, allen die daran mitgewirkt haben, dass diese Aktion so wunderbar gelingen konnte. Alle 150 Arbeiten können bis Mitte Januar im Clemens Sels Museum angeschaut werden. Die Schülerinnen haben sich hoch motiviert mit den KinderRechten auseinandergesetzt und aktiv durch den Kartenverkauf anlässlich des Elternsprechtages zu Gunsten des DKSB anderen Kindern geholfen, die Unterstützung brauchen. Herzlichen Dank.

http://dksb-neuss.de/2016-tag-des-kinderrechts-flagge-zeigen-fuer-die-kinderrechte-2/

DSC_0081DSC_0095DSC_0197