DSC_0027
Eröffnung der Ausstellung „Kinder haben Rechte“

Passend am Tag der Kinderrechte konnten im Clemens Sels Museum die Leinwände zu den Kinderrechten aus 13 unterschiedlichen Schulen ausgestellt werden. Als im Juli zusammen der Platz der Kinderrechte eingeweiht worden ist, wurden die Leinwände von den Schulkindern gezeigt und alle waren begeistert über die vielfältigen Werke zu den Kinderrechten. Und jeder wünschte sich mehr Zeit und Ruhe, um die Gedanken auf sich wirken zu lassen. Daher war die Freude groß, dass der Rahmen im Clemens Sels geschaffen werden konnte. Nach der Begrüßung durch Uta Husmeier-Schirlitz und dem Grußwort von Christiane Zangs wurden die Worte von Rita Süssmuth vorgelesen, die sie speziell für die Kinder als Gruß gesendet hatte.

Mit viel Enthusiasmus nahmen die Mädchen und Jungen aus allen 13 Schulen die Gelegenheit wahr, um ihre entwaffnenden Gedanken vorzutragen und die Anwesenden zu bewegen. Gern nahmen sie als Erinnerung die Postkarten-Sets ihrer Leinwände entgegen und die Schulen freuten sich über die Dokumentation zur Einweihung des Platzes der Kinderrechte, die Rosemarie Steinhoff vom Kinderschutzbund erstellt hatte.

DSC_0035 DSC_0027 DSC_0135