KINDERRECHTE Briefkasten digital & analog

KINDERRECHTE Briefkasten analog & digital

Am Mittwoch, 7.10.2020 10.30 h konnte - nach der Idee von Rosemarie Steinhoff - der Kinderschutzbund den KINDERRECHTE Briefkasten einweihen. Ein Jahr zuvor war auf Initiative des DKSB mit einem großen Fest der Platz der Kinderrechte eingeweiht worden. Dieser hat eine eigene Postadresse und daher hat der Kinderschutzbund versprochen dafür zu sorgen, dass dort ein Kinderrechte Briefkasten aufgestellt wird. Dem entsprechenden Antrag wurde zugestimmt. Also installierte der Kinderschutzbund den analogen Briefkasten auf dem Platz der Kinderrechte und der digitale Briefkasten wurde auf der Internet-Seite des DKSB Neuss eingerichtet. Und so konnte die Einweihung Corona-bedingt in einer digitalen/medialen Variante im Oktober erfolgen.

Alle Einweihungselemente wurden auf ein Video eingespielt. So gibt es das Grußwort der Schirmherrin Prof. R. Süssmuth, weitere Grußworte von H.-J. Petrauschke, Landrat; R. Breuer, Bürgermeister; S. Karbowiak, SPD und R. Sperling, Die Linke. Die Kinder haben Interviews zum Kinderrecht: Recht auf freie Meinungsäußerung, Information und Gehör aufgenommen und kurze Trickfilme dazu hergestellt. Die internationale Konzertsängerin Annette Elster singt ein Lied dazu und zum Schluss wird der KINDERRECHTE Briefkasten mit Pauken und Trompeten der Bundesschützenkapelle Neuss eingeweiht.

Mit diesem Video haben wir alle Schulen von Neuss eingeladen, gemeinsam den Briefkasten digital einzuweihen. Außerdem gibt es ein Best of als kurzen YouTube-Film, den die Kinder teilen können, um den KINDERRECHTE Briefkasten publik zu machen und ihre Gestaltungskraft einzubringen. YouTube - Video KINDERRECHTE Briefkasten Neuss

Zehn teilnehmende Schulen

Comenius Gesamtschule, Die Brücke, Erzb. Gymnasium Marienberg, Gemeinschaftsgrundschule an der Erft, Gesamtschule Allerheiligen, Görresschule, Herbert Karrenberg-Schule, Kreuzschule, Nelly-Sachs-Gymnasium, ST. Konrad Schule

haben zeitgleich am 7.10.2020 um 10.30 h das Video mit einer Klasse angeschaut. Damit ist der Briefkasten eingeweiht.

Inzwischen sind 102 Briefe eingegangen.

Auf 3 Wegen können die Kinder ihre Anregungen in den Briefkasten schreiben, nach dem Motto: Was würdest Du in Neuss ändern, wenn Du bestimmen könntest, oder was kann so bleiben.

1. per QR-Code

qr-code Briefkasten

2. auf unserer Webseite: www.dksb-neuss.de

Gelben KINDERRECHTE Briefkasten anklicken, Button 'Neuen Brief schreiben' anklicken

3. Per Post eine Brief schicken an die Adresse:

KINDERRECHTE Briefkasten

Kinderschutzbund

Platz der Kinderrechte

41464 Neuss

Der Briefkasten wird zwei Mal wöchentlich geleert und der Kinderschutzbund antwortet innerhalb ca. 2 Wochen. Wir kümmern uns um die Anliegen und informieren immer am Tag der Kinderrechte die Öffentlichkeit über die Ergebnisse.

Das Projekt wurde