1. Kinderrecht

Wir Kinder haben das Recht auf Gleichberechtigung

Kinder sind gleich wichtig!
Egal ob aus Europa, Afrika oder Australien

Junge oder Mädchen
Nichts ist falsch – nur richtig.

Jede Religion wird akzeptiert
Ob ich eine Behinderung habe oder nicht
Viel Geld zu haben ist keine Pflicht
Kein Kind darf ungerecht behandelt werden, das sei notiert!

Einen eigenen Namen sollte jedes Kind haben
Um diesen, gemeinsam mit seinem Geburtsland, in einen Pass einzutragen.

Denn alle Kinder sind gleich wichtig! Dabei spielt es keine Rolle aus welchem Land ein Kind kommt, welche Hautfarbe es hat, welche Sprache es spricht, welche Religion es hat, ob es ein Mädchen oder Junge ist, ob es arm oder reich ist und ob es eine Behinderung hat oder nicht.

Auch ob die Eltern verheiratet oder getrennt sind, darf sich nicht nachteilig auf das Kind auswirken.

Jedes Kind hat das Recht einen eigenen Namen zu haben. Nach der Geburt gibt es eine Geburtsurkunde, in der der eigene Name sowie das Geburtsland festgehalten sind.

 

1

Du willst deine Spuren in der Neusser Innenstadt hinterlassen?

Gebe folgende Geocache-Koordinaten zum Finden unserer
KinderRechtePfad in Neuss® - Station ein:

Breitengrad: 51°11’50.748 - Längengrad: 6°41‘27.7944 (51.19743, 6.691054)

< Zurück zur Startseite KinderRechtePfad in Neuss

weiter zum 2. Kinderrecht >