6. Kinderrecht
Wir Kinder haben das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung und Privatsphäre

Eltern – müssen Verantwortung tragen
Egal ob Mama, Papa,
oder Pflegefamilie, Oma, Opa
Ihr sorgt für mein Wohl – das will ich euch sagen!

Schläge, Erpressungen, Belästigungen
Schäden in vielerlei Form
Das ist keine Norm
Für eine gute, liebevolle Erziehung.
Aber ich brauche auch Zeit für mich
Drum achte meine Geheimnisse, meinen Freiraum und erdrücke mich nicht!

Das Land, in dem das Kind lebt und alle Menschen müssen dafür sorgen, dass Kinder sicher und behütet aufwachsen. Keiner darf Kindern Gewalt antun. Dazu gehören Schläge, Einsperren, verletzende Beleidigungen oder sonstige Schäden, die einem Kind zugefügt werden können. Es gibt Gesetze dazu in Deutschland, die jedermann achten muss. Sollte ein Kind dennoch Gewalt erfahren oder sich bedrängt fühlen, ist es wichtig sich an eine vertraute Person, zum Beispiel eine Lehrkraft, zu wenden. Jedes Kind hat ein geschütztes Privatleben. Keiner darf einfach unerlaubt Briefe oder das Tagebuch lesen.

6

Du willst deine Spuren in der Neusser Innenstadt hinterlassen?

Gebe folgende Geocache-Koordinaten zum Finden unserer
KinderRechtePfad in Neuss® - Station ein:

Breitengrad: 51°11’59.4708 - Längengrad: 6°41‘8.0664 - (51.199853, 6.685574)

< Zurück zur Startseite KinderRechtePfad in Neuss

weiter zum 7. Kinderrecht >